Die klassische Massage

dient vor allem zur Vorbeugung und Behandlung von Verspannungen der Muskulatur.

 

Typische Beschwerden, die jemanden zum Masseur führen, sind:

 

Rheumatische Beschwerden, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen bei verspannter Rücken- und Nackenmuskulatur,

Verhärtete Muskulatur Bewegungseinschränkungen, die durch eine verspannte oder

verkürzte Muskulatur bedingt sind Außerdem dient die Massage auch zur

Entspannung und allgemeinen Lockerung sowie zur Verbesserung der Durchblutung

von Haut und Muskulatur

 

 

Auch die psychische Wirkung der Massage darfst Du nicht unterschätzen.

 

Nach viel Arbeit und Stress in Deinem Leben sind Massagen einfach angenehm und helfen Dir, dass

Du Dich psychische wieder aufbaust. Fühlst Du Dich erschöpft, dann kann die

Massage ein Gefühl hinterlassen, als seist Du wie „neu geboren“.

 

Das ist Deine psychische Entlastung.