Zur Aktivierung unserer Selbstheilungskräfte und Lösung von Blockaden.

 

Gitterpflaster wirken über die Entlastung der Hautoberfläche bei akuten, chronischen und alltäglichen Schmerzen.

 

 

Ihre Wirkung beruht auf der Stimulierung von Akupunkturpunkten, die zur Wiederherstellung einer energetischen Balance im Körper und Geist des Patienten führt. Der tiefenwirksame Gewebereiz, der durch das Tragen und die Bewegung entsteht, wirkt dabei ähnlich einer gesetzten Akupunkturnadel.

 

 Sie heben die Haut ein wenig an, die Durchblutung wird erhöht und in Kombination mit der natürlichen Bewegung entsteht an der Oberfläche eine Art Mikromassage. Ergo, Haut-Verklebungen und muskuläre Verspannungen werden gelöst und der Schmerz wird minimiert, gar beseitigt.

 

Sie beinhalten keine Medikamente oder andere Wirkstoffe, also ganz nebenwirkungsfrei.

 

 Auch bei Kindern hat sich die Anwendung der Gitterpflaster als sehr wirkungsvoll herausgestellt.